12.Kulturtage in Rerik vom 8. - 10. Sept. 2016
"In der kleinen Stadt an der Ostsee treffen zufällig sechs Gestalten zusammen: 'Der Junge'; Gregor, der KPD-Funktionär; Judith, die Jüdin; am Ort selbst befinden sich der Pfarrer Helander; Knudsen, der Fischer und Kutterbesitzer; als letzter die Holzplastik des 'lesenden Klosterschülers'. Und diese sechs Gestalten haben kein anderes Anliegen, als Deutschland zu verlassen. Andersch großes Buch von Sansibar ist ein Mißtrauensvotum ersten Ranges gegen unser behäbig-aufgeblasenes 'Volk der Mitte'." Arno Schmidt

"Einer der bedeutendsten Romane der deutschen literarischen Nachkriegsproduktion." Deba Allemann

"Die deutsche Linke, ob alt oder neu, kann seiner nicht entbehren ... Allem resoluten Engagement begegnet er mit Sympathie, aber er mißtraut allen ideologischen Slogans und hält sein Wort auf der scharfen 'Spitze der Feder'; er will, dass das Kunstwerk, wie Pastor Helanders 'lesender Klosterschüler', die Wahrheit verkündet, und beharrt doch unermüdlich (wie selten einer auf der Linken) auf der Sensibilität des Künstlers. Kein deutscher Schriftsteller ist so berufen wie er, uns darüber aufzuklären, was von der revolutionären Ekstase dieses Jahrhunders noch fortbrennt." Peter Demetz

1986 verfilmt von Bernhard Wicki.

www.diogenes.ch

Gestaltung, Layout, Technik: ©2018 A+S Service GmbH, EDV-Dienstleistungen, Haffwinkel 18, 18230 Ostseebad Rerik